Wieso Bewertungen im Internet für Ärzte so wichtig sind?

Bewertungsportale im Internet: Wieso sind sie für Ärzte so wichtig?

Bewertungsportale gibt es fast schon so lange wie das Internet selbst. Handwerker. Produkte. Dienstleistungen. Hotels. Reiseveranstalter. Restaurants. Es gibt kaum etwas, was auf den Portalen nicht zu finden ist. Diese Portale sind oft mehr gefragt als die Testergebnisse unabhängiger Verbrauchereinrichtungen, da hier Menschen wie Du und ich ihre Bewertungen abgeben. Kein Wunder, dass auch Ärzte kritisch unter die Lupe genommen werden!

Hier erfahren Sie, warum Bewertungsportale eine wichtige Kommunikationsmaßnahme sind und warum sie auch für Sie als Arzt einen hohen Stellenwert besitzen.

Mediziner im Netz bewerten

Patienten sind heute mündig. Sie fordern Untersuchungen ein, recherchieren Behandlungen und wünschen eine kompetente Beratung auf Augenhöhe. Wenn ein Arzt dies nicht leistet, steht nicht selten eine Zweitmeinung oder gar der Arztwechsel an. Einen neuen Arzt zu finden, ist angesichts der Möglichkeiten, die das Internet den Patienten bietet, nicht schwer. Bewertungsportale leisten hier, neben der Homepages der Ärzte, einen wichtigen Beitrag. Sie geben Ausschluss über die Qualität eines Arztes und sind eine hilfreiche Kommunikationsmaßnahme für Patienten untereinander oder zwischen Arzt und Patient.

Bei der Bewertung von Ärzten gibt es unterschiedliche Varianten. Manche Portale ermöglichen es den Patienten, ihre Erfahrungen in freier Form darzulegen und anschließend eine Gesamtbewertung, zum Beispiel x von 5 Sternen, abzugeben. Andere Portale wiederum strukturieren den Erfahrungsbericht der Patienten und lassen Einzelbewertungen für fachliche Leistungen, menschliche Fähigkeiten, Ausstattung der Praxis sowie Terminvergabe und Organisation. Hier können Sterne auch für die unterschiedlichen Teilbereiche vergeben werden. Für Sie als Mediziner bedeutet dies, dass Sie in all diesen Teilbereichen bewertet werden und daher auf einen runden Praxis-Service achten sollten.

Bewertungsportale sind wichtig

Es gibt Mediziner, die sich dagegen wehren, in Leistung und Patientenservice über Bewertungsportale beurteilt zu werden. Doch besonders klug erscheint das nicht. Sie ersparen sich vielleicht die eine oder andere Bewertung. Aber sie fallen auch von vornherein aus dem Raster der Suche, wenn Patienten einen Arzt über einschlägige Bewertungsportale finden möchten. Für viele Patienten sind die Erfahrungen anderer Menschen mit einem Arzt wichtig, Vor allem dann, wenn diese einen Mediziner aufgrund des gleichen Krankheitsbildes aufgesucht haben. Es kann sein, dass nur Ärzte in die engere Wahl kommen, die ein bestimmtes Sterne-Level im Durchschnitt haben oder die über viele positive Bewertungen verfügen.

Kommunikationsmaßnahme auch hohem Niveau

Natürlich müssen Sie auch damit rechnen, das eine oder andere Mal eine negative Kritik von einem Patienten erhalten. Doch dies ist nicht schlimm, wenn Sie sich zwei Dinge vor Augen halten. Wenn Sie bei 98 Prozent positiver Bewertungen einmal einen Ausreißer nach unten haben, wird das Patienten auf der Suche nach Ärzten vermutlich nicht stören, vielleicht nicht einmal auffallen. Außerdem können Sie eine negative Bewertung als Kommunikationsmaßnahme nutzen, indem Sie den Sachverhalt aus Ihrer Sicht darstellen und sich dabei als kompetenter und seine Patienten wertschätzender Arzt präsentieren. Auch sollten Sie die Bewertungen natürlich auch zum Anlass nehmen, sich zu hinterfragen. Sind Ihre Diagnosen sorgfältig erstellt und nehmen Sie sich genug Zeit für die Patienten aus deren Sicht? Ist die Praxis gut organisiert und sind die Helferinnen freundlich? Gibt es Parkplätze in ausreichender Menge? All dies und noch mehr hilft Ihnen, die Attraktivität Ihrer Praxis für Patienten und potenzielle Neupatienten zu steigern und sich von der Konkurrenz erfolgreich abzusetzen.

Fazit:

Für einen Arzt ist es in modernen Zeiten wichtig, Bewertungen auf unterschiedlichen Plattformen zu sammeln und im Sinne einer Kommunikationsmaßnahme auch zu beantworten. Das Patientenverhalten hat sich im Lauf der Zeit gewandelt und es ist üblich, einen Mediziner über das weltweite Netz zu suchen und auch zu bewerten. Nur der Arzt, der sich diesem Wettbewerb auch stellt, kann langfristig am Markt partizipieren, der sich durch das Internet eröffnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

12 − 3 =